.

Aktive Filter

Angebot %
211,00 € 249,00 €
211,00 € 249,00 €

Nur Selbstabholung möglich!

sofort lieferbar

Nur Selbstabholung möglich!

Sofort lieferbar

Hat dein Nachwuchs eine Körpergröße von 105 bis 115 cm erreicht und kommt er auf eine Schrittlänge von ca. 46 cm wird es zeit für ein CUBE Kinderfahrrad 16 Zoll. Aber nicht nur die Körpergröße und die Schrittlänge ist eines der wichtigen Kaufkriterien beim Kauf eines Kinderfahrrades, sondern auch das Alter. Kinder entwickeln sich unterschiedlich schnell, sodass wir das CUBE Kinderfahrrad 16 Zoll für Kinder zwischen 4 und 5 Jahren empfehlen können. Wichtig dabei ist, dass dein Kind selbst bei niedrigster Satteleinstellung den Boden mit beiden Fußflächen erreichen kann.



Welche Ausstattung ist wichtig und worauf solltest du achten?

Wenn du ein CUBE Kinderfahrrad 16 Zoll für deinen Nachwuchs kaufst, solltest du auf einige wichtige Details achten.

- Das Kinderfahrrad sollte mit allen sicherheitsrelevanten Komponenten ausgestattet sein.
- Das Fahrrad sollte von hoher Qualität sein.
- Es sollte die richtige Größe für dein Kind haben.
- Wächst es nach Bedarf mit deinem Kind noch mit (Sattel- und Lenkereinstellung).

Bei der Ausstattung gibt es auch ein paar Punkte, die du unbedingt beachten solltest. Das Bike sollte über

- einen Kettenschutz verfügt, denn dieser verhindert, dass Kleidung und die Beine deines Kindes in die Kette geraten und zu Verletzungen führen.
- eine Vorder- und Rücktrittbremse haben - intuitiv wird dein Kind die Rücktrittbremse nutzen. Allerdings sollte dein Kind auch den Umgang mit der Vorderbremse üben, denn diese hat mehr Bremspower.

Das CUBE Kinderfahrrad 16 Zoll ist mit diesen Details ausgestattet.



Sicherheit beim CUBE Kinderfahrrad 16 Zoll

Damit dein Kind auch bei schlechten Wetterbedingungen - Regen wird deinen Nachwuchs nicht vom Fahren abhalten - von anderen Verkehrsteilnehmern gut gesehen wird, sollte sowohl das CUBE Kinderfahrrad 16 Zoll wie auch die Kleidung mit Reflektoren ausgestattet sein.

Um schweren Kopfverletzungen, die auch mit einem CUBE Kinderfahrrad 16 Zoll nicht auszuschließen sind, vorzubeugen, sollte dein Kind auf jeden Fall von Anfang an einen Helm tragen. Der Helm sollte natürlich die richtige Größe haben, denn sonst kann es zu Funktionseinschränkungen kommen und der Schutz bleibt auf der Strecke. Auf Höhe der Stirn misst du den Kopfumfang und addierst 1 cm dazu - optimal sind natürlich sogenannte mitwachsende Fahrradhelme. Erkläre deinem Kind, dass auch bei kleinen Fahrten um die Ecke mit dem CUBE Kinderfahrrad 16 Zoll der Helm obligatorisch ist und der Riemen stets festgezogen und verschlossen sein muss. Sollte es zu einem Sturz kommen, ist es ratsam den Helm gegen einen neuen zu tauschen, denn es kommt nicht selten zu feinen Rissen am Material, die man auf den ersten Blick nicht erkennt, aber fatale Folgen haben können.

Nicht unwichtig für das CUBE Kinderfahrrad 16 Zoll ist auch ein Schloss. Bewährt haben sich hier Zahlenschlösser, da die Kinder Schlüssel und dergleichen meist verlieren oder verlegen. Die Zahl sollte so gewählt sein, dass dein Kind sie sich leicht merken kann.

Zubehör und mehr für das CUBE Kinderfahrrad 16 Zoll findest du in unserem online-Shop oder in einem unserer Ladengeschäfte. Wir beraten dich sowohl online wie auch vor Ort rund um das CUBE Kinderfahrrad 16 Zoll und alles, was es zu beachten gibt.



Die Pflege und Wartung des CUBE Kinderfahrrad 16 Zoll

Auch oder insbesondere beim CUBE Kinderfahrrad 16 Zoll ist die Pflege und die Wartung wichtig, um so die Lebensdauer zu erhöhen und die Sicherheit zu gewährleisten. Nur ein ordnungsgemäß gewartetes CUBE Kinderfahrrad 16 Zoll steht für sicheres Fahren und sicheres Handling. Du solltest regelmäßig die Lichtanlage und die Bremsen des Kinderfahrrades kontrollieren. Nicht vernachlässigen solltest du den Reifendruck - über den richtigen Druck wirst du in der Regel auf den Reifen informiert. Sollte es zu kleineren Reparaturen am CUBE Kinderfahrrad 16 Zoll kommen, dann lass deinen Nachwuchs ruhig zuschauen, denn so lernt er den verantwortungsvollen Umgang mit seinem Fahrrad.